In diesem Jahr fand unser Jolka-Fest (Kinderweihnachten nach russischer Art) im großen Stil statt - im geräumigen Foyer Coswiger Gymnasiums. Finanzielle Unterstützung vom Regionalprogramm „Demokratie Leben“ und der Stiftung Friedlandhilfe e.V. machte die Anmietung von Räumlichkeiten sowie auch ein buntes interaktives Theaterprogramm möglich.

Also, am 16. Dezember 2017 hat Väterchen Frost rund 60 Kinder, sowie auch ihre Mütter, Väter, und Großeltern erfreut. Baba Yaga mit ihren Freundinnen wollte das Fest crashen, aber die guten Märchenfiguren - Mascha und der Bär, Ziege mit Ziegenlämmern, Hasen, die Fee und ihr Assistent – konnten es natürlich verhindern. Snegurotschka und Väterchen Frost hatten dabei sehr viel Spaß und wünschen euch allen einen guten Rutsch und ein frohes, gesundes neues Jahr 2018.

Am 28. November fand in Coswiger Filiale des Zentrums "Kolibri" e.V. ein vorweihnachtlicher Kreativworkshop statt, der vom Bundesprogramm "Demokratie leben" und von Friedlandhilfe e.V. gefördert wurde.

In gemütlicher Atmosphäre fertigten Kinder und Eltern Weihnachts- und Neujahrsgeschenke an. Jeder Teilnehmer des Kreativworkshops verwandelte eine Öko-Tasche aus Leinen in ein wahres Meisterwerk der angewandten Kunst.

Einladung zum JOLKAFEST
füe alle Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren!

Am 16. Dezember 2017 findet um 10.30 Uhr im Gymnasium Coswig, Melanchthonstr. 10, eine Theateraufführung statt.

Von unseren Kindern wird eine bewegende Geschichte über Väterchen Frost, Baba Jaga u.a. aufgeführt.

Auskunft:
01.11.2017 - 01. 12.2017 (11.00 - 15.00)
Kinder- und Elternzentrum e.V.
01640 Coswig, Lindenauer Straße 27
Tel: 03523 8309689

Am 12. August 2017 nahm Coswiger Filiale des Kinder- und Elternzentrum KOLIBRI e.V. am Tag der offenen Tür in der gemeinnütziger Organisation für junge Familien "Rappelkiste" (JuCo Coswig) teil. Die Kids von "Kolibri" präsentierten dem Publikum einen Auszug aus dem populären Zeichentrickfilm "Mascha und Jam" und sangen ein Lied auf Russisch und Deutsch vor, wobei die Folk-Gruppe "Romaschka" ("Kamille") auf Holzlöffeln spielte. Zudem wurde den Gästen russisches Volksspiel "Rutschejok" ("Bächlein") vorgestellt und eine kreative Workshop durchgeführt.

Internationaler Kindertag am 1. Juni 2017 wurde in Coswig auf dem Gelände der Grundschule gefeiert. Das Motto des Festes war „Superhelden“; viele Kindereinrichtungen haben dabei mitgemacht. Coswiger Niederlassung des Zentrums „Kolibri“ e.V. präsentierte die Mascha und den Bären als russische Superhelden. Die Teilnehmer der Kinder-Folk-Band spielten auf Holzlöffeln Musikstück „Jam“ vom beliebten Zeichentrickfilm, dann spielten kleine Dimitri und Sofia in entsprechenden Anzügen ein Mini-Spektakel und sangen ein Lied. Bei einem lustigen Workshop bastelten Klein und Groß  thematische Drachen, so entstanden 65 fliegende „Kunstobjekte“.

Dieses Kinderfest wurde gefördert durch Partnerschaft für Demokratie - Coswig, Diera–Zehren, Moritzburg, Niederau, Radebeul, Radeburg, Weinböhla im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Jolka-Fest - Vorweihnachtliches Kinderfest

Wer ist Veranstalter? 

Kinder und Elternzentrum Kolibri e.V.  
Filiale Coswig    

Wann?
am Sa. 17.12.2016 um 10 Uhr

Wo?
Rappelkiste | Junge Familie in Aktion
Lößnitzstr. 20, 01640 Coswig