Am 20 Juni 2019, im Rahmen des Projektes "Engagement für Opfer des Nationalsozialismus", gab es in Coswiger Kolibri-Filiale eine Kreativwerkstatt.

An dem Tag waren unsere Seniorinnen kreativ tätig und ließen ihre Phantasie spielen.
Unter der Leitung von Olga Trifonov, Projektleiterin „Kreativ Kunst“ bei Kolibri Dresden, bemalten Seniorinnen die Gläser einer Laterne mit den herrlichen Motiven wie Blumen, Kirchenfenster, Obst u.a.m..

Alle hatten sehr viel Freude und Spass an der Glasmalerei. Es wurden während des Malens Ideen und Erfahrungen ausgetauscht, welche Farbe man am besten nimmt und wie das Bild wirkt. Am Ende bestaunten Seniorinnen ihre Laternen und freuten sich über diese schöne Arbeit. Ihre „Kunstobjekte“ nahmen alle mit nach Hause.